Wer bin ich?

Noch im Zeitalter der Schwarz-Weiss-Fotografie und des Buches aufgewachsen, [Ich als Kleinkind]

habe ich nach einer Ausbildung und anschliessenden Berufstätigkeit als Buchhändlerin, sowie nach einem Universitätsstudium der Kunstgeschichte, mein Fachhochschulstudium zur Ergotherapeutin (BSc) an der Hogeschool van Amsterdam im Jahre 2000 abgeschlossen. Im 2007 habe ich mein Studium zum MSc. Ergotherapie (Karolinska Institut in Stockholm, Universität von Brighton, Fachhochschulen von Amsterdam und Naestved) abgeschlossen mit einer Forschungsarbeit zu relevanten Umweltfaktoren für Menschen mit Multiple Sklerose, deren Ergebnisse publiziert wurden.

Als Ergotherapeutin habe ich ab 2001 im allgemeinen Kreis- und Stadtkrankenhaus Vlietland Ziekenhuis in Schiedam (Provinz Süd-Holland) gearbeitet. U.a. habe ich den regionalen Stroke Unit mit aufgebaut. Daneben habe ich an der Hogeschool van Rotterdam zukünftige ErgotherapeutInnen unterrichtet.

2003 bis 2009 habe ich in der Klinik Valens gearbeitet, einer der grössten neurologischen und muskuloskeletalen Rehabilitationskliniken für Erwachsene in der Schweiz.

[Klinik in die Bergen]

Neben der fachlichen Verantwortung für die Ergotherapie habe ich die Arbeit der Klinik Valens im In- und Ausland auf Kongressen und Symposien präsentiert und Kurse gegeben, Kurse mit namhaften in- und ausländischen Dozenten im klinikeigenen Fortbildungszentrum organisiert, an nationalen Qualitäts- und Entwicklungsprojekten teilgenommen und habe ich in diversen inter)nationalen wissenschaftlichen Projekten mitgearbeitet, z.B. bei der ICF-Konferenz zu MS 2008 und der Entwicklung der ICF Core Sets für MS. Ab der Umstrukturierung 2008 hatte ich zusammen mit einem Physiotherapeuten die Co-Leitung für den interdisziplinären Bereich der Therapien Neurologie, ein etwa 30-köpfiges Team.

2009 bis 2013 war ich Mitglied des Zentralvorstandes des Schweizerischen Ergotherapieverbandes (EVS) und für die berufspolitische Arbeit des Berufsverbandes verantwortlich. Bis Ende 2014 war ich weiterhin Mitglied der Kommission Berufspolitik. Seither habe ich ein Mandat für das Thema "Evidenzbasierte Praxis" (Zusammenarbeit mit Ergo-Berufsverbänden anderer Länder, Webseite, Zeitschrift, Projekte etc.).

Seit 2010 arbeite ich an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) als Ergotherapie-Dozentin im Bereich der Weiterbildung. Ich bin u.a. verantwortlich für das Mastermodul des "MAS in Ergotherapie", den "CAS Ergotherapie heute und morgen", ein Modul im "CAS Best Practice in Ergotherapie" und den ergotherapeutischen Teil im "CAS Chronic Care" und im "CAS Stroke".

2011 und 2012 habe ich neben meiner Tätigkeit an der Hochschule in verschiedenen Ergotherapie-Praxen in der Region ausgeholfen, v.a. als mobile Ergotherapeutin mit Domizilbehandlungen. Seit 2013 arbeite ich neben der Hochschule wieder in den Kliniken Valens als Fachleitung Ergotherapie Neuro-Rehabilitation.

Als Privatinitiative habe ich eine deutschsprachige Maillist für Schweizer Ergotherapeuten/innen gestartet mit dem Namen ErgoNetz

Meine Homepage wird technisch möglich gemacht durch meinen Webmaster [Foto bei der Arbeit ].