Titel

ICF für Ergotherapeuten. Chancen und Grenzen

Inhalt und Ziel

Die Internationale Klassifikation der Funktion, Behinderung und Gesundheit (ICF) der Weltgesundheitsorganisaton (WHO) ist in aller Munde. Wie sieht dieses Modell und die dazugehörige Klassifikation genau aus? Wie könnte ich es einsetzen? Was kann dies für meinen therapeutischen Alltag bedeuten? Was für Vorteile würde es mir bringen?

Inhalt dieser Fortbildung wird sein:

Zielgruppe

ErgotherapeutInnen aus allen Arbeitsbereichen

Kursleitung

Andrea Weise, ET, cand. MSc, Klinik Valens

Birgit Prodinger, ET, cand.MSc, Medizinische Universität Wien

Kurszeiten

Samstag, 18. Oktober 2008

9 – 17 Uhr

Anmeldung

Study center Klinik Valens